WOYZECK

Frankfurt LAB | April 2016

Produktion:
Studienprojekt III Regie im Rahmen der Hessischen Theaterakdemie.
Woyzeck:
Matthias Vogel
Marie:
anabel möbius
Fr. Hauptmann:
johanna franke
Doktor:
barış tangobay
Tambourmajor:
daniel degeest
Käthe:
michael steven carman
Racoon:
nina von seckendorff
Großmutter:
heidi ecks
Handwerker:
alexej lochmann
Regie:
bastian sistig
Dramaturgie:
anna hilfrich
Ausstattung:
Carla-Luisa Reuter
Maske:
Josephine Hans
Video:
Julian Breuer
Licht:
Florian Fink
Musik:
ruben beider * philipp rohé * johannes wilke
Regieassistenz:
lea marlen balzer
Produktionsltg:
julia müller
Tech. Leitung:
andreas wiegand
Projektbetreuung:
julia hölscher & friederike thielmann

:GB: +++ne damen & herren, sehen sie jetzt die creatur wie die menschheit sie hervorgebracht [hat] +++ er ist ein hund +++ er ist ein guter mensch, WOYZECK, WOYZECK, WOYZECK – er ist ein infamer mensch: +++ rasend, ans+oßend, erbärmlich, [+++] g+au & gewöhnlich, es sind unwichtige & unbedeutende leute [zwei Zeilen frei] gerichspsychiatrische debatte: zurechungsfähigkeit; todesurteil; symptome: zittern · puls- & herzschlag · dunkelheit vor den augen · „tiefsinn" · traumdeutung (freimaurer, dreifaltigkeit) · verfolgungswahn · unterird. glocken · furcht · selbstgespräch; W= perückenmacher, versuche mit mechan. arbeiten, erlernung der papp- & schneidearbeit ----- °> ist W eigentlich verrückt? bringt er sich um? <° °> ist singen unvernunft? [W kannst du nicht singen?] <° :MF: ich habe zu wissen versucht, warum es plötzlich in einer gesellschaft wie der unsrigen so wichtig gewesen ist, daß ein anstößiger mönch oder ein wunderlicher & inskonsequenter wucherer "erstickt" werden °> wie man einen schrei, ein feuer oder ein tier erstick <° […] warum man eigentlich mit soviel eifer die armen geister daran hindern wollte, sich auf unbekannten straßen zu ergehen; [:GD: bemühung aller etablierten mächte seit den erfahrungen der französischen revolution [!], die mittel zur aufrechterhaltung der ordnung in den straßen zu vermehren[satzabbruch]] :KA: we're not free because, at any moment, the sky could explode into shreds of flesh . . . [...] terror is the answer for our times because we, whores and punks, cannot liberate ourselves by running away from horror, a horror that ist nameless [ ] ++++++ · consu+erism · terrorism · new mankind · free to consum [++++] epilepsie. hochleistungssport. BE MORE HUMAN. Warum hei+t das Stück nicht MARIE? :MF II: [by BB]: geboren im april / gestorben auf dem freie feld zu frankfurt / ledige kindesmutter, abgeurteilt, […] / ihr, die ihr gut gebärt in saubren wochenbetten / […] / wollt nicht verdammen die verworfnen […] / denn […] ihr leid war größer / darum […] wollt nicht […] / denn alle kreatur braucht hilf von allen :GA: security and terror: zx++ discipline wants to produce order, security wants to govern disorder [satzabbruch] measures of security can only function within a context of freedom of traffic, trade and indiv. initiative [courage!] [WOYZECK] [courage] – state: fragile organism; it can always be provoked by terrorism to become itself terrorist +++ FS [philanthrop & humanist]: in den niederen klassen sehen wir nichts als rohe gesetzlose triebe, die sich nach aufgehobenem band der bürgerlichen ordnung entfesseln, & mit unlenksamer wut ihrer tierischen befriedigung zueilen. es war also nicht der moralische widerstand von innen, bloß die zwangsgewalt von außen, was bisher ihren ausbruch zurückhielt. es waren also nicht freie menschen, die der staat unterdrückt hatte, nein, es waren bloß wilde tiere, die er an heilsame ketten legte. [+.+.+.+.+.+.+]